Impressum

Karl Bubenhofer  AG
Hirschenstrasse 26
CH-9201 Gossau SG

Kontakt

Karl Bubenhofer  AG
Hirschenstrasse 26
9201 Gossau SG

Telefon: 
071 387 41 41

E-Mail:
info(at)kabe-farben.ch

Montag bis Donnerstag:
07:00-12:00, 13:00-17:15

Freitag:
07:00-12:00, 13:00-17:00


Nutzungsbedingungen PDF-Rechnung

Rechtliche Informationen

Hier finden Sie rechtliche Hinweise und Details zum Datenschutz für die Inhalte der KABE-Webseite.

Anwendungsbereich

Diese Informationen und Regeln über die Nutzung beziehen sich auf die Webseite der Karl Bubenhofer AG. Die Informationen sowie die Regeln über die Nutzung können jederzeit ändern. Die Änderungen sind bindend.

Immaterialgüter- und andere Rechte

Die Urheberrechte sowie alle weiteren Rechte an Inhalten, Bildern, Videos oder anderen Dateien auf dieser Website gehören – soweit nicht anders vermerkt – der Karl Bubenhofer AG oder deren Vertragspartner. Die Verwendung oder Verbreitung jeglicher Elemente ist untersagt und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung durch die Karl Bubenhofer AG erlaubt.

Haftungsausschluss

Die Karl Bubenhofer AG schliesst jegliche Haftung (einschliesslich Fahrlässigkeit) aus, die sich aus dem Zugriff bzw. dem verunmöglichten Zugriff auf die Webseite oder einzelner seiner Elemente und aus der Benutzung ergeben könnten.
Die Webseite enthält Links zu Websites Dritter. Diese Seiten werden nicht durch die Karl Bubenhofer AG betrieben oder überwacht. Die Karl Bubenhofer AG lehnt jegliche Verantwortung für den Inhalt und die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch die Betreiber von verlinkten Seiten ab.

Datenübertragung via Internet

Das Internet ist ein offenes, für jedermann zugängliches Netz und gilt somit grundsätzlich nicht als sichere Umgebung. Des Weiteren ist es möglich, dass Daten ins Ausland und damit allenfalls in ein Land mit einem tieferen Datenschutzniveau als die Schweiz transferiert werden, selbst wenn sich Absender und Empfänger in der Schweiz befinden. Für die Sicherheit von Daten während deren Übermittlung via Internet schliesst die Karl Bubenhofer AG jede Haftung aus.

Sammlung und Verwendung von Informationen

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden diverse Zugriffsdaten (z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffes, Name der aufgerufenen Datei etc.) gespeichert. Es finden keine personenbezogenen Auswertungen statt. Zu statistischen Zwecken werden Daten anonym ausgewertet, beispielsweise um festzustellen, wie viele Zugriffe auf die Webseite an einem Tag stattfinden. Diese Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht weitergegeben oder anderen Dritten zugänglich gemacht, es sei denn, dass dies vom geltenden Recht und namentlich der zuständigen Strafverfolgungsbehörde gefordert wird.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit über das Kontaktformular oder der publizierten Emailadresse sich mit uns in Verbindung zu setzen. Die dadurch freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten werden automatisch gespeichert und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen bearbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

Auskunft, Löschung und Widerruf

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogenen Daten, sowie deren Sperrung und Löschung,  sofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Preise und Produktinformationen

Wir sind bestrebt, Merkmale von Produkten sowie allfällige Preisangaben auf der Webseite aktuell zu halten, können dies aber nicht garantieren. Allfällige Preisangaben verstehen sich (vorbehältlich anderer Hinweise) netto exkl. MwSt. in Schweizer Franken (CHF).

Stand: 1. Juli 2018

 

 

Datenschutzerklärung

Stand: 25. Mai 2018

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten www.kabe-farben.at sowie www.RAL-colours.at.

KABE Farben GesmbH steht in vielen Bereichen des täglichen Lebens als Begriff für Qualität. Dies gilt auch für die Verarbeitung Ihrer Daten. Bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten halten wir uns strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften. Es ist unser Anspruch im Hinblick auf Ihre Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten, so wenig personenbezogene Daten wie möglich von Ihnen zu erfragen und die notwendigen Angaben so sicher wie möglich zu verwalten.

Nachfolgend erhalten Sie Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten von uns erfragt werden und wie und für welche Zwecke wir diese Daten verarbeiten.

Als gesetzliche Grundlage dienen insbesondere das Datenschutzgesetz 2000, das Datenschutzgesetz 2018, die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie das Telekommunikationsgesetz 2003 in der jeweils geltenden Fassung. Diese gesetzlichen Bestimmungen dienen dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten.

 

1. NAME UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

KABE Farben-Handelsgesellschaft m.b.H.
Langegasse 31, A-6850 Dornbirn
Firmenbuch: FN 65457k, LG Feldkirch
Tel. +43 5572 21568
Fax: +43 5572 20946
E-Mail: info@kabe-farben.at   

 

2. ANSPRECHPERSON IN BEZUG AUF DATENSCHUTZRECHTLICHE THEMEN

Bei Fragen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder bei Auskünften steht Ihnen auch gerne unser Ansprechperson zur Verfügung. Die Kontaktdaten lauten:

Johann V. Madella-Mella
Langegasse 31, 6850 Dornbirn
Tel. +43 5572 21568-13
E-Mail: hans.madella@kabe-farben.at

 

3. UMFANG, ZWECK UND DAUER DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

3.1 PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind nach Art 4 Abs. 1 EU DSGVO alle Informationen, die sich auf eine direkt oder indirekt identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Kontaktdaten und die Daten, welche Sie bei der Registrierung eines Kundenkontos, zur Abwicklung Ihrer Bestellungen oder im Rahmen einer Bewerbung übermitteln.

3.2 SERVERSTATISTIKEN

Bei jedem Aufruf der Webseite werden durch den verwendeten Internet-Browser automatisch Daten an den Webserver übertragen und in Protokolldateien gespeichert. Bis zur Löschung werden die folgenden Daten gespeichert:

  • Name und URL der aufgerufenen Seite,
  • IP-Adresse zum Zeitpunkt des Aufrufs der jeweiligen Seite,
  • Datum, Uhrzeit und Erfolg des Zugriffs auf die Seite,
  • Webseite, von der aus Sie auf unsere Seite gelangen (sog. Referrer-URL),
  • Browsertyp und –version,
  • Betriebssystem des zum Aufruf benutzten Endgeräts.

Die Verarbeitung erfolgt zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite zu ermöglichen,
  • eine optimierte Darstellung der Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu prüfen und zu gewährleisten und
  • die Administration der Webseite zu ermöglichen und zu verbessern.

Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Die Daten sind für uns in der Regel keinen bestimmten Personen zuordenbar. Die Verarbeitung erfolgt grundsätzlich nicht zu dem Zweck, weitergehende Erkenntnisse über die jeweiligen Besucher der Webseite zu erhalten.

Wir behalten uns vor, die IP-Adressen der Besucher unserer Webseiten über einen Zeitraum von maximal drei Monaten zu speichern. Diese Protokollierung der Daten dient dem Erkennen von Langzeitangriffen, der Eingrenzung und der Beseitigung von Störungen sowie der System- und Datensicherheit.

Wir haben nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.  zu den genannten Zwecken.

3.3 KONTAKT (TELEFONISCHE INFORMATION, KONTAKTFORMULAR)

Besucher können sich telefonisch informieren und über ein Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an uns übermitteln. Alle Angaben kann die anfragende Person freiwillig an uns übermitteln und willigt damit in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ein. Um eine Antwort per E-Mail von uns zu ermöglichen, ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der telefonischen Beratung und der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular.

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis einer freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind.

3.4 ANMELDUNG UND KUNDENKONTO

Unsere Webseiten bieten Ihnen die Möglichkeit, sich anzumelden und ein Kundenkonto zu eröffnen. Dabei werden personenbezogene Daten (z. B. Name, E-Mail, Kontaktdaten) von Ihnen erfragt, um die Anmeldung durchzuführen. Während der Anmeldung sind die Pflichtangaben jeweils kenntlich gemacht. Während der Anmeldung wird ausdrücklich Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Daten erfragt. Die Daten, die Sie eingeben, werden im Rahmen vorvertraglicher Leistungen, der Vertragsabwicklung und der Kundenpflege erhoben und verarbeitet. Zusätzlich werden weitere Parameter Ihrer Anmeldung (Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung, IP-Adresse während der Anmeldung) gespeichert, um einen ordnungsgemäßen Betrieb der Webseiten zu gewährleisten und Missbrauch zu verhindern oder gegebenenfalls zu verfolgen. Die erhobenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der Einrichtung und Pflege Ihres Kundenkontos und den damit zusammenhängenden Vorgängen verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sofern Sie bei der Anmeldung in diese Verarbeitung einwilligen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Bei einer Vertragsanbahnung oder -abwicklung über Ihr Kundenkonto (z. B. bei dem Erwerb von Waren) ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.5 VERTRAGSANBAHNUNG UND -ABWICKLUNG

Im Shop-Bereich unserer Webseiten haben Sie die Möglichkeit Waren (z. B. Farbfächer, Farbkarten usw.) zu erwerben. Für die Abwicklung benötigen wir Ihre Daten zur Vertragsabwicklung und zur Zusendung oder Übermittlung der erworbenen Waren. Ohne diese Daten wären der Vertragsschluss und die Vertragsabwicklung nicht möglich. Für die Abwicklung des jeweiligen Vertrages geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen weiter, soweit dies für die Zustellung erforderlich ist. Für die finanzielle Abwicklung übermitteln wir Ihre Daten zur Bezahlung an den beauftragten Finanzdienstleister.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Vertragsanbahnung und -abwicklung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.6 ONLINE-SHOP

Im Rahmen des Betriebs unseres Online-Shops werden personenbezogene Daten zum Beispiel für die Registrierung und die Abwicklung von Aufträgen erhoben und verarbeitet. Hier handelt es sich um Bestandsdaten, wie beispielsweise den Namen und die Anschrift einer Person sowie die Nutzungsdaten (z.B. Passwort).

Die Verarbeitung der Daten sind für die Begründung, Durchführung und Abwicklung der Verträge sowie zum Zwecke einer zukünftigen Kundenbetreuung und Kundenpflege erforderlich. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Anbahnung und Erfüllung von Vertragsverhältnissen mit den betroffenen Personen.

3.7 NEWSLETTER

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung der freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Daten, die bei der Anmeldung erfasst werden, werden ausschließlich für dessen Versand verwendet. Wir nutzen ein Double Opt-In-Verfahren, um sicherzustellen, dass Sie nur dann den Newsletter erhalten, wenn sie das wirklich wollen. Dazu senden wir Ihnen nach der ersten Anmeldung eine E-Mail zu, in der sie durch das Anklicken eines enthaltenen Links bestätigen, dass sie unseren Newsletter erhalten möchten. Eine Abmeldung von unserem Newsletter ist jederzeit möglich. Dies kann über die Verwendung eines speziellen Links am Ende jedes Newsletters oder durch eine E-Mail erfolgen. Nähere Einzelheiten können Sie Punkt 5.7 Widerspruchsrecht entnehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für den Versand von Newslettern und die damit zusammenhängenden Tätigkeiten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

3.8 COOKIES

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem digitalen Endgerät bzw. Datenträger des Kunden abgelegt werden, damit diese alle Funktionen unserer Webseite optimal nutzen können. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der jeweiligen Browser-Sitzung wieder vom digitalen Endgerät bzw. Datenträger des Kunden gelöscht und nennen sich deshalb Sitzungscookies.

Es verbleiben Cookies auf dem digitalen Endgerät bzw. Datenträger, die uns die Überprüfung der wesentlichen Funktionen zum Betrieb unserer Webseite ermöglichen. Auf verschiedenen Seiten unserer Webseite verwenden wir aus Sicherheitsgründen Cookies, durch die erst bestimmten Funktionen ermöglicht, oder die zur optimalen Leistung unseres Bewerbungsportals beitragen. Dies ist insbesondere auf der Login-Seite und im Nutzerbereich der Fall. Hier sorgen Cookies dafür, dass der jeweilige Interessent die gleichen Informationen nicht jedes Mal eingeben muss, wenn er zwischen einzelnen Seiten unseres Angebotes wechselt.

Das Speichern von Cookies kann jederzeit deaktiviert werden. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser (z.B. Internet Explorer oder Firefox) zeigt auf, wie Nutzer und Besucher unseres Bewerbungsportals verhindern können, dass der Browser Cookies akzeptiert, wie der Nutzer und Besucher unserer Webseiten den Webbrowser darauf hinweisen lassen kann, wenn er ein neues Cookie erhält oder auch wie er sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und zukünftige Cookies sperren kann. In letzterem Fall sind die zuvor genannten Funktionen (Login- und Verwaltungsmöglichkeiten) nicht mehr gegeben. Für die Nutzung dieser Funktionen muss die Cookie-Sperre wieder aufgehoben werden.

3.9 SOZIALE NETZWERKE

Auf unseren Webseiten sind Logos von sozialen Netzwerken in Form von Knöpfen mit den entsprechenden Logos der Betreiber dargestellt. Zu den sozialen Netzwerken gehören unter anderem

Facebook, betrieben von der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, CA 94304 USA (‚Facebook’)

Die Schaltflächen sind als Hyperlinks zu den jeweiligen Seiten realisiert. Eine Weitergabe von Daten über die reine Verlinkung findet nicht statt.

3.10 EINBINDUNG VON VIDEOS

Teilweise sind in unseren Webseiten Videos der Plattform Youtube eingebettet. Youtube ist ein Portal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA und ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Während des Abspielens der Videodaten von Youtube wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt und es werden Daten über den Abruf an Youtube übermittelt. Hierzu gehören zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs sowie die von Ihnen besuchte Internetseite. Falls Sie gleichzeitig in Ihrem Konto bei Youtube eingeloggt sind, werden Informationen über die abgerufene Videodatei Ihrem YouTube-Konto zugewiesen. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Youtube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Youtube-Benutzerkonto vornehmen.

Wir benutzen die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, damit die Verbindungsdaten nur dann an die Server von Youtube übermittelt werden, wenn ein Video tatsächlich abgerufen wird.

Zur Sicherstellung der Funktionalität und zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert Youtube dauerhaft Cookies auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Speicherung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, dies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter 3.8 Cookies.

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.11 E-MAIL UND SICHERHEIT

Bedenken Sie bitte, dass E-Mails grundsätzlich nicht gegen unbefugte Kenntnisnahme, Verfälschung usw. geschützt sind. Senden Sie daher bitte keine vertraulichen Angaben (z. B. Kontendaten, Passwörter etc.) per E-Mail.

3.12 SPEICHERDAUER

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsbestimmungen und Dokumentationspflichten bzw. solange unser berechtigtes Interesse an der Aufbewahrung zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche besteht.

 

4. WEITERGABE VON DATEN

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur an Dritte (Auftragsverarbeiter wie z.B. IT-Dienstleister) übermittelt, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen, wenn durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat, für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

4.1 ZAHLUNGSABWICKLUNG

Für die finanzielle Abwicklung von Bestellungen (z. B. in unserm Shop) kann es erforderlich sein, Ihre Daten an die jeweils eingeschalteten Finanzdienstleister zu übertragen. Die Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person verarbeitet.

4.2 LOGISTIK UND ABWICKLUNG VON BESTELLUNGEN

Wir bearbeiten Ihre Bestellungen grundsätzlich im eigenen Haus. Für die Zustellung von bestellten Waren werden personenbezogene Daten im erforderlichen Umfang (Adresse und evtl. Produktdaten) an Lieferunternehmen und Frachtführer (Paket- und Postdienste) weitergegeben. Mit der freiwilligen Preisgabe Ihrer Daten an uns willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten zur Abwicklung der von Ihnen gewünschten Transaktionen in dem erforderlichen Maße an die jeweils beteiligten Dritten weitergeben.

Die Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person verarbeitet.

 

5. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

5.1 AUSKUNFTSRECHT

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Gegebenenfalls können Sie Auskunft verlangen über:

  • Die Zwecke der Verarbeitung,
  • die Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherungsdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

5.2 BERICHTIGUNG UND VERVOLLSTÄNDIGUNG

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die Berichtigung der unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Daten können Sie die Vervollständigung verlangen.

5.3 LÖSCHUNG

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig,
  • Sie haben die Einwilligung für die Verarbeitung widerrufen,
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben,
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor,
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich,

Der Anspruch auf Löschung besteht nicht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

5.4 EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. In diesem Fall kann die Einschränkung für die Zeit verlangt werden, die erforderlich ist, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt einer Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie hierüber zu unterrichten.

5.5 DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden:

Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

5.6 BESCHWERDERECHT

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) einlegen.

5.7 WIDERSPRUCHSRECHT

Die Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dabei kann sich der Widerspruch auch auf einzelne Teilbereiche der Datenverarbeitung (z. B. Abbestellen des Newsletters) beziehen.

Wir weisen darauf hin, dass auch bei einem Widerspruch eine Verarbeitung aufgrund von gesetzlichen Vorgaben vorgeschrieben sein kann.

Bitte adressieren Sie Ihren Widerspruch an die oben unter 1. genannten Kontaktdaten und haben Sie Verständnis dafür, dass im Falle eines Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung eine Identifikation erforderlich sein kann, um Missbrauch zu verhindern.

 

6. WIDERSPRUCH WERBE-MAILS

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.